www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2021-06(Jun)-14; Neues Präsentations-Programm WINGS X von AVStumpfl für Apple Mac und Win10
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2021-06(Jun)-14; Neues Präsentations-Programm WINGS X von AVStumpfl für Apple Mac und Win10 Drucken E-Mail

Wings X coming soon2

 

 

Neues Präsentations-Programm von AVStumpfl https://hdav.org/de/

wir freuen uns, Ihnen schon heute einen Einblick in die Zukunft der digitalen Diashow geben zu dürfen!

Mit Hochdruck arbeitet unser Entwickler-Team an der Fertigstellung des revolutionären Nachfolgers von WINGS 7. Über 40 Jahre Erfahrung rund um unsere Passion „Mit Bildern Geschichten erzählen“ fließen in die neue multimediale Präsentationssoftware Wings X ein.

  • Wings X wurde mit klarem Hauptaugenmerk auf optimale Benutzerfreundlichkeit und intuitives Arbeiten von Grund auf neu konzipiert. Eine Vielzahl an Funktionen wurden eigens für Wings X entwickelt und verwöhnen den Benutzer mit einem hohen Grad an Bedienungskomfort.
  • Wings X wird parallel in zwei eigenständigen, zueinander voll kompatiblen, Versionen auf macOS und Windows entwickelt. Damit steht Wings X auf beiden Betriebssystemen als native Software zur Verfügung, die die Stärken der jeweiligen Plattform ausreizt und eine vertraute Benutzererfahrung bietet.
  • Der USB-Dongle hat ausgedient. Dieser wird durch eine flexible Software-Lizenzierung ersetzt.

Die Veröffentlichung ist für Herbst 2021 geplant.

Ab sofort gibt es im neuen Wings X Forum unter forum.avstumpfl.com weitere Informationen und Austauschmöglichkeiten.

Beste Grüße aus Wallern,
Christoph Koch und Ihr Wings-Team


 

Aktuelle Info vom Entwickler:

Liebe Wings-Anwender,

wie unsere Newsletter-Abonnenten schon wissen, stehen bahnbrechende Neuerungen ins Haus: Mit "Wings X" wird es im Herbst eine völlig neue AV-Software geben, die das Erbe von Wings 7 antritt.

Kurz zur Geschichte: In den letzten Jahren haben wir unzählige Rückmeldungen und Fragen zu Wings bekommen, und dabei war einfach nicht mehr zu übersehen, dass das einzige wirkliche Problem von Wings 7 die Nichtverfügbarkeit für Apple-Computer ist. Die Frage "Wann gibt es Wings endlich für macOS?" dominiert die Hitliste der gestellten Fragen bei weitem.

Wir haben sehr lange überlegt, wie wir diesbezüglich vorgehen wollen und sind nach vielen Diskussionen zu dem Schluss gekommen, dass die einzig ideale Lösung für den Anwender eine völlige Neuentwicklung ist, die auf beiden unterstützten Plattformen (macOS und Windows) parallel entwickelt wird. Natürlich ist dies auch die mit Abstand aufwendigste Lösung, aber dafür bekommt dann jeder Anwender eine optimale Lösung, die nativ auf seinem jeweiligen Betriebssystem läuft, dessen Stärken optimal nutzen kann und vor allem eine vertraute Benutzererfahrung bietet.

Es macht in unseren Augen keinen Sinn, das bestehende Wings 7 mittels Emulator, Laufzeitumgebung, etc. auf macOS irgendwie ans Laufen zu bringen. Wings 7 ist nun mal eine Windows-Software und kein Mac-Anwender möchte gerne mit einer Windows-Software unter einem Emulator auf seinem Mac arbeiten, denn die beiden Welten sind einfach viel zu unterschiedlich. Außerdem sind mit einer solchen Lösung viele wichtige Features nicht realisierbar. Beispielsweise ist es unmöglich, die unglaublichen Vorteile der neuen Macs mit M1-Prozessor zu nutzen, denn dafür muss die Anwendung eben eine native Mac-Anwendung sein.

Seit Herbst 2019 arbeiten wir nun an Wings X. Wir haben jedes einzelne Detail nicht einfach an Wings 7 angelehnt, sondern kritisch unter die Lupe genommen und in vielen Fällen von Grund auf neu konzipiert. Dabei lag das Hauptaugenmerk immer auf möglichst einfacher Bedienung, und so stellt Wings X einen echten Meilenstein in der Benutzererfahrung dar.

Jede Lizenz von Wings X ist völlig plattformunabhängig. Das heißt, man kann mit ein und derselben Lizenz beliebig zwischen Windows und macOS wechseln.

 

Bei der Apple-Hardware weht nun mit den neuen M1-Prozessoren ein sehr frischer Wind, und man bekommt jetzt enorme Rechenleistung für vergleichsweise wenig Geld (und Stromverbrauch). Da Bootcamp mit den M1-Prozessoren ausgedient hat, ist es eben zukünftig nicht mehr möglich, Windows nativ auf einem Mac zu nutzen.

Wings X ist auch für Windows-Anwender ein enormer Schritt nach vorne in Richtung einfacherer, intuitiver Bedienung. Ein großer Teil der Bedienung ist völlig neu konzipiert ohne die bisherigen Stärken über Bord zu werfen. Als Anwender von Wings 7 fühlt man sich in Wings X von Anfang an zuhause, und trotzdem bemerkt man an allen Ecken und Enden eine deutlich "rundere" Bedienung die keine Rätsel aufgibt. Dazu kommen viele, tolle neue Möglichkeiten, die einem das AV-Leben sehr vereinfachen und natürlich ist eine topaktuelle VST3-Anbindung an Bord.

Für Wings 7 wird es weiterhin Service-Updates geben. 

Herzliche Grüße aus Wallern!
Christoph Hilger

 

alt

altaltaltaltalt