www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV-Blog.de » 2018-02(Feb)-28; Das AV-Programm des 38. AV-Festivals "multiphot" in Chelles bei Paris ist online
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

www.HDAV-Shop.de SUCHE

Klick Such-Button od. BEITRAGS-SUCHE

Besucher Online

Wir haben 187 Gäste online
2018-02(Feb)-28; Das AV-Programm des 38. AV-Festivals "multiphot" in Chelles bei Paris ist online Drucken E-Mail

Multiphot17 Tower

 

 

 

Das Programm 2018 ist online --> siehe www.HDAV.in (AV-Kalender)

 

Das Festival wurde gegründet um:

....... die digitale Schaffung von audiovisuellen Schauen mit projizierten oder animierten Bildern zu fördern und die einmalige Gelegenheit zu geben, Vintage-Diashows zu sehen.......

Das Projektorsystem bietet ein komplettes und nahtloses Bild auf einer 12 Meter breiten Leinwand.  Das Festival beherbergt oft Themenabende, audiovisuelle Shows, Konzerte, Fotoausstellungen .... Um die Exzellenzwerke zu präsentieren, die in Frankreich noch nie zuvor gesehen wurden. Um ein Forum für Treffen und Austausch von Ideen zwischen Produzenten und dem Publikum zu schaffen. Alle Sessions sind für die Öffentlichkeit geöffnet und sind kostenlos. Chelles Multiphot ist das ungewöhnliche audiovisuelle Erlebnisfestival........


 

Ich selbst komme aus Heilbronn und bei der dortigen Kreiszeitung (HEILBRONNER STIMME) wurde 1995 eine Diaprojektoren-Schau der Firma Aichberger und Roenecke aus Köln installiert. Die kannte ich schon vom AMI-Festival in München und hatte deshalb damals beschlossen das AMI Festival in Chelles am Stadtrand von Paris zu besuchen. (AMI = Assoziation Multi-Images International) 

Andere große Medienfestivals bei welchen die Firma Aichberger und Roenecke Preise gewonnen hatte.

1990 - A.M.I. Tampa USA 
1991 - Munich MultiMedia / Dia-AV plus Laser
1998 - Dia-Magica, Linz / Living Cologne
1999 - Mediale Nürnberg
2005 - Festival de l'Image Projetée, Chelles (Paris) Opera House / (lief bei meinem www.HDAV-OPEN-AIR.de )

Die Geschichte vom www.Multiphot.com in Chelles:

  • 1975 Audiovisuelle 77 präsentiert die erste audio-visuelle Show mit Hilfe von KODAK und AIR FRANCE.AMI-1986-Ford
  • 1976 Projektion des ersten "Multi-Images" Triptychon.
  • 1980 Festival der Schöpfung, mit der Photographischen Gesellschaft von Frankreich. 6 Projektoren, 3 Bildschirme, 2 Blockflöten bis 27 m2 Bild.
  • 1981 Chelles, der Hauptstadt der Fotografie, Foto-Grafiken Ausstellungen, Kongress FNSPF erste grafische Foto-Salon-Ausrüstung und erste nationale Herausforderung "Multivision"
  • Das 1985 Festival feiert 5 Jahre und begrüßt die Gelegenheit für eine große Fotoausstellung mit der Unterstützung der LEICA Stiftung.
  • Der 1987 Wettbewerb ist offen für Profis, mit Hilfe von electro und SIMDA Unternehmen.
  • 1989 Erste Nacht von "Multi-media" 20h in der Morgendämmerung mit TAV SIMDA, BOSE und LTA, Kodak und electro.
  • 1990 10 Jahre des Festivals, 10 Jahre Fotomesse, Wettbewerbe, Workshops, Schießen, Shows, Fotoausstellungen ...
  • 1992 Projections Tage sind für Schulkinder zur Verfügung. Theater Erste Beleuchtung durch Paul Souverbie objektiver MOON und erster Autor der Abend zu Doug Mesney gewidmet. (US)
  • 1993 "Bilder von Frankreich" von Jean-Michel Mahenc, Audiovisuelles Werkstatt von Barbizon, und "Made in England" mit Nick Ketteringham.
  • 1994 Eine Delegation des AMI stellt eine Anerkennung der Auszeichnung: "AMI Award" Evening "Made in America" ​Aichberger und Roenecke / Medienstadt Köln / Projecteur d'Or
  • 1995 Abend: Li Edelkoort, Trendforscherin.
  • 1996 Adventure Day "Paris Nordkap Rally" und Abend "André Sings". Heilbronner Stimme / A.M.I. Award Of Excellence
  • 1997 Museumstag von Frankreich und Kanada mit der Teilnahme von Jacques Collin.
  • 1999 Abend Autor: Serge Fouillet und Abend "Spélémédia" auf der Welt mit geprägtem Projektion Aushöhlen.
  • 2000 Evening "Himalaya-Abenteuer" Dominic und Vincent Ohl. Zeigen "Dance of Time" choreographiert von Régine Chopinot.
  • 2001 "Roma Aeterna" Multi-Image von Filmemacher Marcel Carné gerichtet.
  • 2002 Spectacle "Revoir Paris" mit der Erlaubnis von Paris Story, Jean-Michel Mahenc.
  • 2004 Breton Abend und Tag erste "digital" professionell.
  • 2005 Groß Abend Jazz.
  • 2006 Show "Cabaret audiovisuelle Medien" Theater und "Der Sturm" von William Shakespeare, ein 4D Kunst und Théâtre du Nouveau Monde zu schaffen.
  • 2007 "Die vier Elemente" mit dem Club Stereo Frankreich und Musical "Der Geist des Evangeliums"
  • 2008 Erster Konzertabend mit "The Cuizines Chelles" und zeigen, "Land of Legends"
  • 2009 Zweiter Abend mit Cuizines und audiovisuellen Kabarett; "Von der harten Ei Lapin Agile"
  • 2010 Evening 30. Jahrestag, erste Retrospektive der Natur und der Abend Show-Event "Die Mühle Images"
  • 2011 Dritte Auflage mit Cuizines, Second Nature und Abendshow "Victor-Hugo Erinnerung Chelles"